Categories

Letztes Feedback

Meta





 

9. August 2010 - ?

Burnout – Syndrom

Ausgebranntsein oder englisch Burnout – Syndrom bezeichnet einen besonderen Fall berufsbezogener und / oder familiärer chronischer Erschöpfung. Erstmalig verwendete der Psychoanalytiker Herbert Freudenberger 1974 den Begriff.
Ständige Frustration, das Nichterreichen eines Zieles, zu hohe persönliche Erwartungen an eigene Leistungen, Überlastungen etc. können erschöpfen.
Das Burnout – Syndrom ist vielfältig und individuell in Auftreten und Ausmaß: Depressionen und auch physiologische Beschwerden, wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe oder körperliche Dysfunktionen. Typisch sind auch Schuldgefühle oder Versagensängste. Der „Ausgebrannte“ erlebt seine Umwelt im Allgemeinen als nicht mehr kontrollierbar und zieht sich eher in sich zurück, ohne eventuelle Hilfe (von Verwandten oder Freunden) anzunehmen.

Krass. Vorallem, wenn ich darüber nachdenke. - Ständige Frustration, Nichterreichen eines Zieles, Überlastungen, zu hohe Erwartungen an einen selbst, Depressionen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Magenkrämpfe, Schuldgefühle, Versagensängste. Irgendwie trifft's halt zu ?! .. :/ Ich zieh mich zurück und habe das Gefühl einfach nichts mehr im Griff zu haben bzw. nichts mehr in Griff zu bekommen.
Wahnsinn ..

Morgen gehe ich shoppen mit einer Freundin, vielleicht kommt meine Beste auch mit. Don't know. Danach pennt meine Freundin noch bei mir - hoffe es wird lustig :]

Ansonsten ist die zwei Tage nichts interesanntes passiert (: Deshalb war's das heute auch schon.

bis bald.
n <3

9.8.10 21:46, kommentieren

Werbung


7. August - Leben, Spaß, Stress und Co.

Leben - ich will mein Leben zurück. Ich will das Gefühl von Glück zurück. Ich will mein RL zurück. Ich weiß nicht, irgendwie habe ich mein Leben aus den Augen verloren und nun ist es endgültig an der Zeit es mir zurück zu erkämpfen. Ich weiß es wird schwer werden und Leute werden mir wieder in den Rücken fallen, aber irgendwie muss es doch endlich klappen. Ich muss nur ... stark sein.
Stark sein - zwei verdammt gefährliche Wörter. Ich habe gelernt. Gelernt zu schweigen. Gelernt Leuten nicht mehr so schnell zu vertrauen. Gelernt was es heißt Freunde zu haben. Gelernt was es heißt zu leben und sein Leben zu verlieren. Gelernt unten anzukommen. Gelernt was es heißt zu kämpfen. Gelernt was Vertrauen bedeutet. Gelernt was es heißt Menschen zu verlieren. Gelernt mir nichts anmerken zu lassen.
und dabei verlernt zu leben.
verlernt was es heißt zu lachen
verlernt was es heißt glücklich zu sein.
verlernt was es heißt ... Freude am Leben zu haben.
verlernt was Glück ist.
vieles verloren, vergeblich drum gekämpft.
Doch, ich will etwas zurück. Ich weiß nicht so genau was, aber ich werde es zurückbekommen. Irgendwie. Irgendwann. Ich weiß das!

Spaß - gibts so manchmal in meinem Leben. Zur Zeit ziemlich oft mit meinem Bruder und darüber bin ich sehr froh. Ein kleiner, wundervoller 8 - Jähriger, der es auf die Reihe bekommt, dass ich alles vergesse. Bei ihm bin ich ich und sonst niemand. Bei ihm bin ich immer noch die, die ich für andere schon so lange nicht mehr bin. Bei ihm bin ich einfach die große Schwester, die ihn liebt. An dieser Stelle: Kleiner, ich liebe dich! Du bist ... der Beste! Ich weiß, wir streiten uns sehr oft, wir schreien uns gegenseitig an und im nächsten Moment kommt einer von uns beiden auf den anderen zu und alles ist vergessen. Danke, dass ich dich habe. <3

Stress - mit diesem Wort verbinde ich eigentlich zur Zeit niemanden außer meine Eltern. Alles was ich tu' scheint falsch. Wenn ich etwas mache, ist es nicht richtig. Wenn ich es aber nicht machen würde, wäre es auch falsch. Egal was ich tu. Ich bin so froh, wenn ich hier weg bin. Dieses Haus, diese Leute, es treibt mich in den Wahnsinn!

Co - (neue) Freunde. Ferien. Tagespläne und Urlaub. C; F; A - was würde ich nur ohne euch tun? <3 D a n k e :*
Ferien - vielleicht ein bisschen Abstand und Erholung.
Tagespläne - was mache ich die ganzen Tage über? Bzw. was will ich noch machen, bevor wir in Urlaub gehen? Ich muss mir noch einiges einfallen lassen und das am besten bis heute! Ich will keine Zeit mehr verschwenden, das hab ich genug getan!
Urlaub - Stress vorprogrammiert! Naja, Koffer packen ist vorerst mein Problem. Ich freu mich riesig auf den Urlaub, dafür muss ich aber 3 Wochen auf ein paar wundervolle Menschen verzichten. Aber wie gesagt: Koffer packen! Was nehm' ich mit? Was bleibt zu Hause? Nehm' ich den Laptop mit? Welche Bücher pack ich ein? Was für Klamotten brauch ich? Hab ich einen Bikini? Wo sind meine Ohrringe? Und dieser ganze Scheiß eben, ich schätze, ihr kennt das. Ich hasse Koffer packen! Vorallem Koffer packen mit Mama - ganz schlimm!
Nun gut, wenn wir es denn dann endlich mal geschafft haben in America heil und samt Koffer (hoffentlich!) anzukommen, dann heißt es wieder: Burger. Essen. Restaurant. Buger. Essen. Baden. usw .. :/ bisschen mehr als 3 Kilo hab ich endlich irgendwie runterbekommen und ich hab Angst mir die im Urlaub gleich wieder drauf zu fressen! Ich will das nicht .__. Pff, naja. Irgendwie muss ich das hinkriegen: widerstehen.

Mein Buch - Ich steh auf dich - wooow. Dieser Step - würde es ihn in Echt geben wär ich glaub ich einer seiner Verehrerinnen .. (; Es ist so wundervoll *.* :]

Und da mir gerade wieder alles im Kopf rumschwirrt und ich keinen klaren Gedanken fassen kann, war's das für heute erstmal! (;
bis dann.
n <3

7.8.10 20:50, kommentieren

5. August 2010 - Wieso?

Mir wurde eben bewusst, wie lange ich schon nicht mehr gebloggt habe. Irgendwie schaff ich das einfach nicht regelmäßig zu bloggen! Unfassbar!
Naja, dann werde ich es wohl unregelmäßig tun.. (;

Wieso? Ich raff's echt nicht. Er ist auf einer Party, er ist betrunken und jedes Mal ist irgendwas, dass er sich schlägern muss oder in eine Schlägerei verwickelt wird. Er wird so aggressiv, wenn er getrunken hat! Mir gegenüber nicht, aber ich hab Angst. Ich hab Angst, dass irgendwann mal noch weiß Gott was passiert ... Ich hab Angst um ihn, ja. Ich weiß auch nicht .. ist total komisch :/ Er ist ein Arschloch und seit 2 Jahren kann ich ihn einfach nicht mehr vergessen!

Naja,
anderes Thema.
Ich sitze hier und heule, ich zittere. Und wieso? Ich habe Angst jemanden zu verlieren. Jemanden, der mir so viel bedeutet.. Ich kenn' ihn nur ausm Internet, aber unbeschreiblich was der manchmal mit mir anstellt! Ich kann mit ihm über jeglichen Scheiß reden und mir den Arsch ablachen und dann kann ich ihn wieder zumüllen. Mit all' dem was die anderen nicht interessiert .. Er ist jemand wie kein anderer. Ich bin sooooo glücklich ihn gefunden zu haben .. <3

Und ich würde sagen, ansonsten ist alles alt. Ich bin so froh Ferien zu haben, da kann ich wenigstens mal ein bisschen abschalten. Kennt ihr das? Wenn man einfach nicht mehr irgendwo hingehen kann? Weil einen etwas Unbestimmtes davon abhält? Weil etwas Unbestimmtes einem immer und immer wieder das Gefühl gibt hier falsch zu sein? Und all diese Leute, denen man einfach in die Fresse hauen will! .. Kennt ihr das? .. Wenn man es einfach nicht mehr aushält? So ging es mir, ich brauch Abstand! Den hab ich jetzt und ich hoffe, dass diese 6, bzw. bald nur noch 5 Wochen ein bisschen was verändern werden.

Das wars soweit .. Mehr gibts - mal wieder - nicht zu sagen (;

bis bald.
n <3

1 Kommentar 5.8.10 22:15, kommentieren

29 Juli 2010 - Change something.

Change something - Leichter gesagt als getan. Ich will die Bilder löschen, ich will die Videos löschen. Aber es geht nicht, ich kriegs einfach nicht hin. Ich weiß nicht, ich hasse und liebe ihn. Kann das sein?
Ich höre seinen Namen und in mir macht sich ein komisches Gefühl breit. Ich sehe ihn und will wegrennen. Was soll das?
Ich will hier raus kommen, weg hier. Auch das, einfacher gesagt als getan.
Ich will neue / andere Freunde... besser gesagt: Ich brauche sie.

In mir ist ein riesiges Loch, das keiner irgendwie kleben kann. Und wenn er es versucht wird es nur noch größer. Ich kann auch nichts tun, ich weiß womit es zu tun hat, kann es aber keinem erklären. Ich weiß nicht wie ich es erklären soll. Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll, das .. ist so unfair. so kompliziert.
Da eben, in Twitter, dieser Tweet - und bäm! Da bin ich wieder, unten. ganz unten ... Kaum zu fassen, ich kann es mir nicht einmal selbst richtig erklären.

Mein Bruder hat morgen Geburtstag und kurz davor muss er noch weinen. Ich liebe ihn und ich kann es nicht mit angucken wenn er weint. Ich hoffe morgen wird für ihn ein wunder wunder schöner Tag. Ich hoffe, dass ich ein bisschen dazu beitragen kann. Ich hoffe, dass F. kommen kann. Ich hoffe, es gibt keinen Stress.
Bitte!

Naja,
habe F's männliche Seite gefunden. Also .. ähm. hihi (; Einen besten Freund! So, damit niemand etwas falsch versteht .. : )
Er ist wundervoll <3

Aber sonst, ist alles alt. Alles normal ..

bis dann.
n <3

1 Kommentar 29.7.10 22:36, kommentieren

22 Juli 2010 - Sms

Na ihr,
ich weiß .. habe wieder einmal viel zu lange nicht gebloggt. Ich böses Ding -.-' Hoffe ich krieg es endlich hin regelmäßig zu bloggen. Die letzten Tage ist nicht viel Aufregendes passiert. Alles wie immer .. : )

Heute war in der Schule Bücherabgabe - endlich! Morgen werden wir in der 1 & 2 Stunde (hoffentlich) Kuchen essen und uns nen schönen Morgen machen. In der 3. Stunde werden wir dann Geschichte machen, schätze ich -.-' Und ab der 4. bis zur 6. gehen wir dann ins Theater. Von unserer Klasse spielen zum Glück welche mit, sonst dürften wir da gar nicht mehr zuschauen. Naja. Es bringt also morgen wieder kaum was in die Schule zu gehen. Da ich aber einen Nutella Kuchen gebacken habe, werde ich trotzdem gehen. UND! weil meine große süße A. mitspielt (im Theater)
Für das Wochenende steht - wie immer - noch nichts an. Es ist wohl wieder Spontanität angesagt. Ich hoffe, dass irgendwas interessantes passiert.

Gestern habe ich dann C. noch nach seiner Handynummer gefragt und ihm natürlich glech geschrieben (: Er ist so ein Lieber, Netter und Toller. hehe .. Hab ihn so richtig ins Herz geschlossen, ohne ihn? Nie mehr! ''Einfach eine die man beste nennen will'' - der Satz ging mir den ganzen Tag kaum aus dem Kopf .. Bin so froh, dass ich ihn kennengelernt habe. Merci für alles :*

Meinen Twin, ich vermisse sie unendlich. Ich weiß nicht wo sie ist, geschweige denn wie es ihr geht. Ich habe seit Wochen, ja gefühlten Monaten nicht mehr mit ihr geschrieben. Das tut weh .. Ich hoffe ich finde einen Weg den Kontakt zurück zu gewinnen. ich Liebe sie :* <3

Mehr gibt es nicht zu berichten, zumindest nichts Wichtiges.
: )

bis dann.
n. <3

1 Kommentar 22.7.10 18:15, kommentieren

Pink

Pink - eine Frau, die trotz Schmerzen, trotz einem Sturz von der Bühne am vorigen Abend, eine verdammt gute Show abgezogen hat und alle in ihren Bann gerissen hat.
Ich schätze mehr wäre drin gewesen, wäre nicht dieser Sturz voher gewesen. Aber ich bin so froh, dass ich auf diesem Konzert war. Es war wundervoll *.*
Diese Frau hat Power, das ist unfassbar. Dann kann sie plötzlich aber auch ganz still sein, Dear Mr. President singen und man will das Feuerzeug anzünden und hin und her schaukeln ... im nächsten Moment, springt sie auf, schreit: Ohh let's Party und schon sind die ruhigen Sekunden vergessen / vorbei.
Mir hat's gefallen.
16.07.2010 - Salem. Uiuiuiui : )

1 Kommentar 17.7.10 13:34, kommentieren

16; 17 Juli 2010 - wOw

Na ihr! (:

Mein Abend, 16.Juli, der ist echt gelungen! Hammer. Butch Walker und Good Charlotte als Vorbands. Danach Pink. Wooow. Begeisterung pur, ehrlich *.* Good Charlotte, diese Band ist einfach der Hammer. Ich hätte nie geglaubt, dass sie live SO gut sind *.* Aber Pink natürlich auch. Butch Walker kannte ich voher nicht (Sünde? ;D), ich fand sie nicht schlecht, aber nicht unbedingt mein Fall..
Es haben nur die Freunde gefehlt, mit denen man richtig Party hätte machen können. ''I'm alive'' - das wäre wohl der Satz gewesen, den ich geschrien hätte, wenn Freunde dabei gewesen wären, wir uns von der Dusche der Feuerwehrleute abkühlen lassen hätten, wenn Pink auf die Bühne gekommen wäre, wenn 'The River; I Just Wanna Live - Good Charlotte' gelaufen wäre.. Ich hätte ihn so laut geschrien. Ehrlich .. Es wäre perfekt gewesen.
Wäre
Hätte
Könnte
Sollte
...
Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass Good Charlotte 'Break Her Heart Apart' spielen. *schluchz* Aber sie haben das Ding für mich, so oder so, gerockt (:

Ansonsten ist die letzten Tage nicht viel passiert, außer, dass mein Wunsch abzunehmen noch größer geworden ist. Es muss einfach sein, es muss, es muss, es muss. ''Ich will schön sein, für dich.'' und das obwohl ich weiß, dass das nie was wird.

Heute werde ich nicht mehr viel machen, vielleicht Französisch Hausaufgaben (muss auch mal sein ;D) und sonst nichts. Morgen werde ich zu meinem Opa gehen, er hat Geburtstag. Nächste Woche noch Schule, dann noch 3 Tage und ich bin diese Bande für 6 Wochen los. Es ist wie eine Befreiung, ein Startschuss ins neue Leben, ein 'Aufweck - Arschtritt'. Ich werde in diesen 6 Wochen wenigstens 4 Kilo abnehmen (Ziel wäre ja 6, nur wir gehen in Urlaub *hust* :'D) und werde es ihnen zeigen.
Jetzt werde ich noch ne Weile chatten und Musik hören, einfach nichts tun, dann - wie gesagt - Hausaufgaben machen :/

bis bald
n <3

17.7.10 13:19, kommentieren